• Allgemeiner Lieferhinweis: Aufgrund von Betriebsferien unserer Hersteller finden die letzten Verladungen am 07.12.2017 statt, alle Bestellung nach dem 07.12. werden erst wieder ab KW 2 2018 verladen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Ab 1.000 € versandkostenfrei in DE
  • Schnelle Lieferzeit - nur 6 bis 9 Werktage
  • Fachberatung unter 0531-129319-32
  • Mo-Fr 8:30-18:00 Uhr, Sa 10:30-13:00 Uhr

Wind und Sichtschutz - Höhenverhältnisse - Was ist empfohlen, was gewünscht?

Was ist zu beachten bei der Höhenwahl? Rund ums Thema Wind und Sichtschutz

Zaunbau ist ein spannendes Thema. Gerade wenn es sich um Ihren ersten eigenen Zaun handelt werden viele Themenbereiche neu sein. Daher heißt es lieber früher informieren als später ärgern. Auch wenn Sie schon mehrere Zäune gebaut haben - etwas mehr Zeit in Recherche zu stecken hat noch nie geschadet. Eine Zaunanlage sollte in der Regel mindestens 10 Jahre halten - in dieser Zeit kann es viele neue Gesetze geben rund um die Ansprüche des Zaunes. Es gibt je nach Region verschiedene Höhenbeschränkungen um ein einheitliches Stadtbild zu gewährleisten wie es heißt. Wir geben Ihnen daher in diesem Text Beispiele wie Sie Ihren Zaun gestalten können um eine einheitliche Höhe zu treffen!

  • Gewünschte Zaunhöhe - Träumerei oder Realität?
  • Mögliche Höhe - Passen Sie Zaunhöhen an
  • Zu beachtende Aspekte - Windlast und Co.
  • Fazit - Alle Fakten zusammengefasst

Gewünschte Zaunhöhe - Träumerei oder Realität?

Gerade wenn Sie einen Sichtschutzzaun errichten möchten ist dieser wahrscheinlich erst ab einer Höhe ab 1,80 m interessant für Sie. Jedoch gibt es für Sichtschutzzäune, Gartenzäune, Einfriedungen und Grenzanlagen Bestimmungen oder sogar Gesetze welche die Höhe und Material festlegen. Daher kann man leider in den meisten Fällen nicht walten wie man möchte obwohl es sich um das eigene Grundstück handelt. Wir fassen hier die Unterschiede der Begriffe kompakt für Sie zusammen!

Tote/Lebende Einfriedungen Grenzanlagen Sichtschutzzaun Vorgartenzaun
Gartenmauern- und Zäune sowie Pflanzliche Abgrenzungen Einfriedungen die auf der Grundstücksgrenze gezogen werden Zäune ab 1,40 m Höhe mit vor Einsicht schützendem Design Zäune bis 1,40 m Höhe meist mit offenem Design

Egal welche von oben genannten Abgrenzungstypen Sie verwenden möchten, generell gilt der Zaun muss sich ins Gesamtbild einfügen. Wenn Ihre Nachbarn im Ort alle 1,20 m Hohe Zäune haben, könnten diese sich über Ihre Abweichung ärgern und könnten vor Gericht Recht bekommen, sodass Sie den Zaun anpassen müssen. Achten Sie auf die Höhen in Ihrer Umgebung um eine grobe Richtung zu bekommen und sprechen Sie im Zweifelsfall vor Kauf des Zaunes mit Ihren Nachbarn Ihre Vorstellungen durch. Gerade bei Sichtschutzzäunen sollten Sie bei Ihrer Stadt erfragen ob eine Baugenehmigung erforderlich ist. Bundesweit sind in der Regel Höhen bis 1,80 m erlaubt. Erst darüber müssen Genehmigungen ausgegeben werden, doch es kann immer sein, dass in Ihrem Ort andere Gesetze gelten. Erfragen Sie daher die Ansprüche vorher beim Amt um zu hundertprozent sicher zu sein!

Mögliche Höhen - Passen Sie Zaunhöhen an!

Wie im ersten Abschnitt erwähnt ist die zugelassene Höhe Ortsabhängig. Wenn Sie nun aber schon einen Zaun Ihrer Träume gefunden haben, was nun? Bei vielen Zaunserien können Sie die Zaunhöhe ganz einfach anpassen. Wir haben unten aufgelistet eine schöne Übersicht zusammengestellt mit unseren TraumGarten Produkten. Hier können Sie einsehen welche Produkte Sie selbst kürzen könne, maßangefertigt bestellen können oder welche nicht kürzbar sind!

  • System Zäune aus WPC, Glas und Aluminium
    • Alu Classic - nachträglich kürzbar
    • Flow - nicht kürzbar
    • Rhombus - nachträglich kürzbar
    • WPC Classic - nachträglich kürzbar
    • WPC XL - nachträglich kürzbar
    • WPC Platinum - nachträglich kürzbar
    • Board - nicht kürzbar
    • Glas - nicht kürzbar
  • Longlife aus Kunststoff
    • Romo - Maßanfertigung möglich
    • Riva - Maßanfertigung möglich
    • Novo Design - nicht kürzbar
  • Pflegeleicht aus Aluminium, WPC und Polyrattan / Textilene
    • Squadra - nicht kürzbar
    • Design WPC - Maßanfertigung möglich
    • Jumbo WPC - nachträglich kürzbar
    • Weave Lüx / Weave - Maßanfertigung möglich
  • Edle Hölzer
    • Grazia - nicht kürzbar
    • Altai Maro - nicht kürzbar
  • Nadelholz
    • Neo - nicht kürzbar
    • Arzago - nicht kürzbar
    • Como - nicht kürzbar
    • Galant - nicht kürzbar
    • Gada - nicht kürzbar
    • XL - nicht kürzbar
    • Bambu - nicht kürzbar
    • Lettland - nicht kürzbar

Nachträglich kürzbare Varianten können von Ihnen per Hand gekürzt werden. Maßanfertigungen müssen vor Bestellung angefragt werden und haben einen Aufpreis ab 100€ im Vergleich zum Standardmodell. Nicht kürzbare Modelle sind weder per Maß anfertigbar noch per Hand kürzbar. Achten Sie darauf dass die Maximalhöhe bei Maßanfertigungen 180 cm ist ebenso wie die Maximalbreite 180 cm ist. Eine Maßanfertigung dauert 4-6 Wochen.

Zu beachtende Aspekte bei der Höhenwahl

Neben Ortsgegebenheiten, Gesetzen, Nachbarswünschen und natürlich Ihren eigenen Vorstellungen müssen Sie auch die Gegebenheiten in Ihrer Umwelt prüfen bevor Sie die Zaunhöhe festlegen. Welche Windkraft ist in Ihrer Umgebung üblich? Wie sind die Bodenverhältnisse?

Die Windkraft abschätzen ist wichtig um die Höhe Ihres Zaunes und den Typ zu bestimmen. Ein komplett geschlossener Sichtschutz wie Beispielsweise einer aus Glas, lässt keinen Wind durch. Die komplette Wucht des Windes lehnt sich gegen den Zaun auf und das System muss entsprechend gut gebaut sein um ständige Lasten auszuhalten. Wir haben folgende Windlasttabelle für Sie zusammengestellt damit Sie Ihren Zauntyp nach Windlast richtig einordnen können:

Windstärke Erklärung Geschwindigkeit Auswirkung Umwelt Zaun Beständigkeit
0 windstill < 1 km/h Rauch steigt senkrecht besteht
1 leichter Luftzug 1-5 km/h Rauch schräg besteht
2 leichte Brise 6-11 km/h Blätter rascheln besteht
3 schwache Brise 12-19 km/h Blattbewegung besteht
4 kräftige Brise 20-28 km/h Zweigbewegung besteht
5 gemäßigter Wind 29-38 km/h Drachen steigen besteht
6 starker Wind 39-49 km/h Astbewegung besteht
7 steifer Wind 50-61 km/h Baumbewegung besteht
8 stürmischer Wind 62-74 km/h Zweige brechen besteht
9 Sturm 75-88 km/h Sturmwarnung !Sturmanker!
10 schwerer Sturm 89-102 km/h Sturmwarnung !Sturmanker!
11 orkanartiger Sturm 103-117 km/h Orkanwarnung keine Gewähr
12 Orkan > 118 km/h Orkanwarnung keine Gewähr

Neben der Windstärke die auf dem Zaun lastet, sollten Sie auch die Bodenbeschaffenheit beachten - Wenn Sie den Zaun nicht einbetonieren können, empfehlen wir den Zaun auf 1,80 m zu beschränken. Bei höheren Zäunen die dennoch aufgeschraubt werden ist die Gefahr hoch dass er bei einem Sturm ausbricht.

Fazit - Alles wichtige auf den Punkt gebracht

Zusammenfassend sollten Sie vor dem Zaunkauf Ihre Umgebung prüfen. Sind Ihre Ortsgegebenheiten geeignet für den Zaun den Sie bauen möchten? Müssen Sie sich mit Ihrem Nachbarn einigen, da Sie auf der Grundstücksgrenze bauen möchten? Beachten Sie dabei, dass es sich dann um eine Grundstücksabgrenzung handelt! Außerdem müssen Sie die Umwelteinflüsse wie Wind und Bodengegebenheiten beachten um ein passendes Modell wählen zu können. Danach geht es natürlich nur noch um den Treffer im Geschmack!

Text einblenden

Melden Sie sich an×

Ich bin bereits Kunde

Passwort vergessen?

Lade, bitte warten...