Gartenzäune – der Schutz vor neugierigen Blicken!

Für viele ist ihr Haus MY HOME IS MY CASTLE im übersetzten Sinne eben: MEIN HAUS IST MEIN SCHLOSS und so sollte es auch noch lange bleiben und man schützt es vor den schaulustigen Blicken der Anderen durch Gartenzäune.

Hier im eigenen Garten möchte man sich erholen, von des Alltags Stress um aufzutanken, damit man am Montag wieder ausgeruht in die neue Woche starten kann.

In abgeschotteter Stille ohne Geknatter und Motorengeräusche die Natur zu erleben, dem Gezwitscher der Vögel zu lauschen und auch mal ein gutes Buch zu lesen, da braucht man eine kleine Festung, die schnell durch Gartenzäune errichtet werden können. Selbst wenn es eine Festung werden soll, hier ist Stacheldraht oder beschichteter Zaundraht fehl am Platz. Eher sollte die abschirmende Umzäunung der Landschaft, Natur und Anwesen angepasst sein. Idealerweise und am besten geeigneter sind so genannten Holzschutzelemente, die es in verschienenden Ausführungen, Größen und Höhen gibt.

Groß ist die Auswahl im Holzfachhandel, teuer jedoch in den Preisen im Bereich der Gartenzäune oder aber im Baumarkt, die eher etwas günstigere Variante, das ist jedem überlassen.

Mit dem Zollstock werden die regelmäßigen Abstände vermessen und mit Spaten und Hacke die Löcher in der benötigten Tiefe gebuddelt, damit dort später die Pfosten der Gartenzäune einbetoniert werden können.

Sind die Pfeiler gestellt bzw. einbetoniert, geht es an die Arbeit, die Elemente mit Hammer, Nägeln oder Schrauben und Schraubendreher zu befestigen.

Ist nunmehr der letzte Hammerschlag erfolgt, kann man das Prachtstück, das man in Eigenregie erbaut hat, stolz bewundern.

Gartenzäune in der Holzvariante bedürfen jedoch einer jährlichen Pflege mit Holzmitteln, die es in verschiedenen Farben gibt, damit die Freude ewig währt. Denn Wetter, Wind, Regen oder Schnee, denen der Zaun Tag für Tag ausgesetzt ist, lässt das Holz auch in seiner Substanz leiden und die Teile verblassen oder die Farbe blättert ab und das Aussehen ist nicht mehr so, wie man sich das wünscht.

Tags: ,

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.